Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Verkehrspolizei stoppt unsichere Autofahrerin in Bottighofen

Die Verkehrspolizei stoppt eine fahrunfähige Autofahrerin auf der Hauptstrasse von Bottighofen nach Scherzingen, nachdem sie mehrere Verkehrsvorschriften missachtet hat. Die 44-jährige Polin verlor ihren Führerschein aufgrund ihrer unsicheren Fahrweise und muss sich einer Blut- und Urinuntersuchung unterziehen.

2024-03-11 10:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Kurz nach 13 Uhr wurde der Kantonalen Notrufzentrale die unsichere Fahrweise einer Autofahrerin auf der Hauptstrasse von Bottighofen in Richtung Scherzingen gemeldet. Kurz darauf sichtete eine Patrouille der Verkehrspolizei die Autofahrerin und stellte fest, dass das Fahrzeug der Fahrerin vor einer unübersichtlichen Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Die Autofahrerin reagierte nicht auf das Blaulicht und missachtete die eingeschaltete Leucht-Matrix "Stop Polizei" und setzte ihre Fahrt bis nach Scherzingen fort.

Verkehrspolizei stoppt fahrunfähige Autofahrerin

Bei der Kontrolle beurteilten die Einsatzkräfte die Autofahrerin als fahrunfähig und ordneten eine Blutentnahme und Urinprobe an. Der Führerausweis der 44-jährigen Polin wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Unsichere Fahrweise führt zu Konsequenzen

Kontakt work+41 58 345 28 28

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bottighofen Verkehrspolizei unsichere Autofahrerin Bottighofen



Top News


» Schaffhausen: Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall


» Brand in Mehrfamilienhaus an der Herrenackerstrasse, St. Gallen: Feuer schnell gelöscht und keine Verletzten!


» Arbeitskarren verursacht Selbstunfall auf Staatsstrasse


» Kantonspolizei Zürich nimmt Mann in Wetzikon fest: Khat-Schmuggel vereitelt


» Dörflingen: Velofahrer verletzt sich bei Alleinunfall auf Feldweg

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.