Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Verkehrssünder auf A1 bei Wallisellen gestoppt: Kantonspolizei Zürich greift durch

Verkehrssünder auf der A1 in Richtung Bern bei Wallisellen gehen der Kantonspolizei Zürich ins Netz: Gezielte Verkehrskontrolle deckt zahlreiche Verstösse auf, darunter Missachtung von Sperrflächen und Linksabbiegegebot. Konsequenzen für die Verkehrsteilnehmenden nach über zwei Dutzend Verzeigungen und einem stillgelegten Motorrad.

  • Wallisellen: Stauumfahrer missachten Verkehrsregeln
    Wallisellen: Stauumfahrer missachten Verkehrsregeln (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Wallisellen: Stauumfahrer missachten Verkehrsregeln
    Wallisellen: Stauumfahrer missachten Verkehrsregeln (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Wallisellen: Stauumfahrer missachten Verkehrsregeln
    Wallisellen: Stauumfahrer missachten Verkehrsregeln (Bild: Kantonspolizei Zürich)
2024-03-08 15:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Bei der Kantonspolizei Zürich sind mehrere Meldungen eingegangen, wonach auf der A1 in Fahrtrichtung Bern bei der Ausfahrt Wallisellen immer wieder der Stau umfahren wird. Weil dabei öfters die Sperrflache überfahren und anschliessend das Linksabbiegegebot beim Lichtsignal missachtet wird, um geradeaus wieder auf die Autobahn aufzufahren, wurde am Donnerstagnachmittag eine gezielte Verkehrskontrolle auf diesem Strassenabschnitt durchgeführt.

Überwachung des Verkehrsverhaltens

Während rund viereinhalb Stunden stellte die Kantonspolizei rund 40 Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz fest. Acht Verkehrsteilnehmende missachteten die Sperrflache und rund ein Dutzend Mal wurde das Linksabbiegegebot an der Lichtsignalanlage missachtet. Insgesamt kam es zu über zwei Dutzend Verzeigungen an das zuständige Statthalteramt und diversen Ordnungsbussen.

Konsequenzen für die Verkehrssünder

Ein Motorrad musste aufgrund seines technischen Zustandes stillgelegt werden. Die Kantonspolizei Zürich warnt eindringlich davor, Verkehrsregeln zu missachten und riskantes Verhalten im Strassenverkehr zu zeigen. Solche Aktionen gefährden nicht nur die Sicherheit der Verkehrsteilnehmenden, sondern können auch zu rechtlichen Konsequenzen führen, wie die durchgeführte Verkehrskontrolle eindrücklich gezeigt hat.

Appell an die Vernunft der Fahrer

Es wird dringend appelliert, sich an die Verkehrsregeln zu halten und Rücksicht im Strassenverkehr zu nehmen. Die Kantonspolizei Zürich wird auch in Zukunft Massnahmen ergreifen, um das Fehlverhalten von Verkehrsteilnehmenden zu ahnden und die Sicherheit aller zu gewährleisten. Es liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen, durch angepasstes und sicheres Verhalten zum reibungslosen Ablauf des Verkehrs beizutragen.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Wallisellen Verkehrssünder A1 Wallisellen gestoppt:



Top News


» Schaffhausen: Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall


» Brand in Mehrfamilienhaus an der Herrenackerstrasse, St. Gallen: Feuer schnell gelöscht und keine Verletzten!


» Arbeitskarren verursacht Selbstunfall auf Staatsstrasse


» Kantonspolizei Zürich nimmt Mann in Wetzikon fest: Khat-Schmuggel vereitelt


» Dörflingen: Velofahrer verletzt sich bei Alleinunfall auf Feldweg

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.