Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Appenzell - Selbstunfall mit erheblichem Sachschaden

Appenzell - Selbstunfall mit erheblichem Sachschaden
Appenzell - Selbstunfall mit erheblichem Sachschaden (Bild: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden)

2022-07-07 09:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Am Dienstagvesper (05.07.2022) fuhr ein 86-Jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf der Umfahrungsstrasse her kommend in Richtung Rankkreisel in Appenzell, wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden mitteilt.

Bei der leichten Linkskurve vor der Verzweigung Umfahrungsstrasse-Gaiserstrasse fuhr der Mann aus noch nicht abschliessend geklärten Gründen über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem dortigen Kandelaber. Der Lenker wurde nicht verletzt.

Es entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz stand der Rettungsdienst Appenzell I.Rh., der Pikettdienst der Energie- und Wasserversorgung und die Kantonspolizei Appenzell I.Rh..

Suche nach Stichworten:

Appenzell Appenzell erheblichem



Top News


» Motorradfahrer in Treyvaux mit 167 km/h geblitzt - Via Sicura


» Amriswil: Alkoholisiert verunfallt


» Sitterdorf: Selbstunfall verursacht


» Zeugenaufruf: Nach Kollision weitergefahren


» Mehrere Diebstähle aus Fahrzeugen – zwei Personen festgenommen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.