Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Wilen-Gottshaus: Bei Frontalkollision verletzt

  • Wilen-Gottshaus: Bei Frontalkollision verletzt
    Wilen-Gottshaus: Bei Frontalkollision verletzt (Bild: Kantonspolizei Thurgau)
  • Wilen-Gottshaus: Bei Frontalkollision verletzt
    Wilen-Gottshaus: Bei Frontalkollision verletzt (Bild: Kantonspolizei Thurgau)
2022-06-30 09:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Kurz vor 19.15 Uhr war ein 55-jähriger Autofahrer auf der Rehalpstrasse in Richtung Wilen unterwegs, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt.

Aus noch unbekannten Gründen geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Auto einer 64-Jährigen. Durch den Aufprall wurde das Autos des Unfallverursachers ins angrenzende Wiesland geschleudert, wo es zum Stillstand kam.Die Autofahrerin und ihre 43-jährige Beifahrerin wurden mittelschwer verletzt und mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Der Autofahrer blieb unverletzt.An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken. Der Atemalkoholtest ergab beim 55-jährigen Schweizer einen Wert von 0,38 mg/l.

Sein Führerausweis wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.Der Unfallverursacher blieb unverletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)Beim Unfall wurden zwei Personen verletzt.

(Bild: Kantonspolizei Thurgau)Tel. work+41 58 345 28 28.

Suche nach Stichworten:

einigen Wilen-Gottshaus: Frontalkollision



Top News


» Bassersdorf: Mann bei Bahnunfall verletzt


» Drei Jugendliche nach Raub im Kreis 6 festgenommen


» Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn A22


» Greifensee: Vermisster Mann aufgefunden


» Tägerwilen: Beim Baden verunglückt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.