Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Frauenfeld: Nach Ausweichmanöver mit Leitplanke kollidiert

Frauenfeld: Nach Ausweichmanöver mit Leitplanke kollidiert
Frauenfeld: Nach Ausweichmanöver mit Leitplanke kollidiert (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

2022-06-26 14:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Ein 27-jähriger Autofahrer war gegen 23 Uhr auf der Autobahn A7 in Richtung Zürich unterwegs, wie die Kantonspolizei Thurgau schreibt.

Gemäss seinen Angaben gegenüber der Kantonspolizei Thurgau bemerkte er kurz vor der Ausfahrt Frauenfeld Ost ein Fahrzeug auf dem Pannenstreifen, das plötzlich vor ihm wieder auf die Normalspur gefahren sei.Der 27-Jährige bremste ab und leitete ein Ausweichmanöver ein, dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto. Dieses kollidierte mit der rechten Randleitplanke.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden sei einige zehntausend Franken hoch.Der 27-jährige Autofahrer blieb unverletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)Tel.

work+41 58 345 28 28.

Suche nach Stichworten:

Frauenfeld Frauenfeld: Ausweichmanöver Leitplanke kollidiert



Top News


» Motorradfahrer in Treyvaux mit 167 km/h geblitzt - Via Sicura


» Amriswil: Alkoholisiert verunfallt


» Sitterdorf: Selbstunfall verursacht


» Zeugenaufruf: Nach Kollision weitergefahren


» Mehrere Diebstähle aus Fahrzeugen – zwei Personen festgenommen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.