Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Hallau: Personenwagenlenker verursacht Alleinunfall und kracht in Wohnhaus

Hallau: Personenwagenlenker verursacht Alleinunfall und kracht in Wohnhaus
Hallau: Personenwagenlenker verursacht Alleinunfall und kracht in Wohnhaus (Bild: Kantonspolizei Schaffhausen)

2022-06-26 10:44:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Am Samstagabend (25.06.2022) hat sich in Hallau ein Alleinunfall ereignet, wobei ein Fahrzeuglenker aus unbekannten Gründen von der Strasse abkam und folglich in ein Wohnhaus fuhr, wie die Kantonspolizei Schaffhausen meldet.

Die involvierten Personen wurden leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

  Am späten Samstagabend (25.06.2022), kurz vor Mitternacht, habe sich in Hallau ein Selbstunfall ereignet. Ein 23-jähriger Fahrzeuglenker fuhr aus bisher ungeklärten Gründen bei einer Verzweigung in eine Wiese, überquerte diese und kam erst nach der Kollision mit einem Wohnhaus, inmitten des Esszimmers zum Stillstand.

Wie durch ein Wunder wurden der Lenker sowie die sich zum Unfallzeitpunkt im Wohnzimmer befindenden Personen nur leicht verletzt. Es entstand grosser Sachschaden.

Die angrenzende Strasse zur Liegenschaft musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Das verunfallte Fahrzeug wurde durch eine private Abschleppfirma abtransportiert.

Im Einsatz standen der Feuerwehrverband HOT (Hallau, Oberhallau, Trasadingen), die Rettungsdienste der Spitäler Schaffhausen, ein privates Bergungsunternehmen sowie die Schaffhauser Polizei und die Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen. Der Unfallhergang sei Gegenstand laufender Ermittlungen..

Suche nach Stichworten:



Top News


» Motorradfahrer in Treyvaux mit 167 km/h geblitzt - Via Sicura


» Amriswil: Alkoholisiert verunfallt


» Sitterdorf: Selbstunfall verursacht


» Zeugenaufruf: Nach Kollision weitergefahren


» Mehrere Diebstähle aus Fahrzeugen – zwei Personen festgenommen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.