Logo polizeireport.ch

Blaulicht

139 / Unterägeri: Rega-Einsatz nach Arbeitsunfall

139 / Unterägeri: Rega-Einsatz nach Arbeitsunfall
139 / Unterägeri: Rega-Einsatz nach Arbeitsunfall (Bild: Kantonspolizei Zug)

2022-06-14 17:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Auf einer Baustelle ist ein Baugerüst eingestürzt, wie die Kantonspolizei Zug schreibt.

Ein Arbeiter wurde lebensbedrohlich verletzt und musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital eingeliefert werden.Am Dienstagnachmittag (14. Juni 2022), kurz nach 13:30 Uhr, war ein Bauarbeiter auf einer Baustelle an der «Alte Landstrasse» in der Gemeinde Unterägeri mit dem Aufbau eines Gerüstes beschäftigt gewesen. Aus zurzeit noch ungeklärten Gründen stürzte das Gerüst ein und riss den 38-jährigen Arbeiter aus rund sechs Metern Höhe mit sich.

Bei diesem Sturz erlitt der Mann lebensbedrohliche Verletzungen.Durch die Feuerwehr Unterägeri wurde das umgestürzte Gerüst gesichert und der Verunfallte geborgen. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst Zug wurde der 38-Jährige mit einem Rettungshelikopter der REGA in ein ausserkantonales Spital geflogen..

Suche nach Stichworten:

139 Unterägeri: Rega-Einsatz Arbeitsunfall



Top News


» Zwei Unfälle mit verletzten Personen


» Tote Person aus Zürichsee geborgen


» Zürich 4: Fünf Männer nach Auseinandersetzung festgenommen


» Stadt Schaffhausen: Zeugen von Unfallhergang gesucht


» Kollision zwischen Personenwagen und E-Trottinett

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.