Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Ungenügend gesicherter Lastwagen umgekippt

Ungenügend gesicherter Lastwagen umgekippt
Ungenügend gesicherter Lastwagen umgekippt (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

2022-06-02 14:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei St. Gallen

Am Mittwochmorgen (01.06.2022) ist ein Lastwagen während Bauarbeiten auf dem Höhenweg ins Rutschen geraten und zur Seite gekippt, wie die Stadtpolizei St. Gallen schildert.

Grund für den Unfall war eine mangelnde Sicherung des Fahrzeugs bei starkem Gefälle. Verletzt wurde niemand.

Es entstand sehr hoher Sachschaden.Am Mittwoch, kurz vor 9 Uhr, sei ein Lastwagen während Bauarbeiten auf dem Höhenweg verunfallt. Der 53-jährige Fahrer stellte den Lastwagen bei 14 % Gefälle im Hang rückwärts ab und stieg aus.

Ohne das Fahrzeug mittels Keilen zu sichern, hob er den Termoaufbau, welcher mit zirka 15 Tonnen Asphalt beladen war, mittels Fernbedienung an. Folglich verlagerte sich das Gewicht auf die hinterste Achse und der Lastwagen rutschte über 35 Meter die Strasse hinunter, bis er mit einer Mauer kollidierte.

Durch diese Wucht kippte der Lastwagen dann auf die Seite. Verletzt wurde niemand, doch es entstand sehr hoher Sachschaden..

Suche nach Stichworten:

Ungenügend gesicherter Lastwagen umgekippt



Top News


» Verkehrsunfall mit Sachschaden


» Motorradfahrer verletzt sich bei Selbstunfall


» A3 / Wollerau SZ: Auffahrkollision im Blatttunnel


» Wängi: Mann überfallen


» St.Margrethen: Einbruchdiebstahl in Restaurant

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.