Logo polizeireport.ch

Blaulicht

St.Gallen: Alkoholisiert verunfallt

St.Gallen: Alkoholisiert verunfallt
St.Gallen: Alkoholisiert verunfallt (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2022-05-31 11:00:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Montag (30.05.2022), um 13:05 Uhr, hat eine 51-jährige Frau in alkoholisiertem Zustand einen Selbstunfall auf der Autobahn A1 verursacht, wie die Kantonspolizei St. Gallen berichtet.

Das Auto der 51-Jährigen prallte gegen drei Absperrbaken einer Baustelle. Es wurde niemand verletzt.Eine 51-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Autobahn A1, von Winkeln herkommend Richtung Kreuzbleiche.

Im Baustellenbereich, kurz bevor sich die Fahrstreifen aufgrund der Baustelle trennen, prallte das Auto der Frau gegen drei Absperrbaken. Anlässlich der Unfallaufnahme fiel der Atemalkoholtest der Autofahrerin positiv aus.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete eine Blut- und Urinprobe bei ihr an. Der entstandene Sachschaden belaufe sich auf rund 1`800 Franken.

Der Führerausweis wurde der Frau abgenommen..

Suche nach Stichworten:

St.Gallen: Alkoholisiert verunfallt



Top News


» Kaltenbach: Nach Unfall alkoholisiert weitergefahren


» Arbon: Nach versuchtem Raub Zeugen gesucht


» Fünf Männer nach Auseinandersetzung im Kreis 4 festgenommen


» Lütisburg Station: Drei Verletzte nach Frontalkollision

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.