Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Altstätten: Brand in Gefängniszelle

Altstätten: Brand in Gefängniszelle
Altstätten: Brand in Gefängniszelle (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2022-05-29 10:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Samstag (28.05.2022), kurz nach 14:50 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen eine Brandmeldung aus dem Regionalgefängnis Altstätten erhalten, wie die Kantonspolizei St. Gallen berichtet.

Wie sich herausstellte, hatte ein 28-jähriger algerischer Häftling seine Matratze in Brand gesteckt. Der Häftling konnte aus der Zelle gerettet werden.

Er musste ins Spital überführt werden. Der 28-jährige Häftling befand sich alleine in seiner Zelle.

Dort steckte er aus bislang unbekannten Gründen seine Matratze in Brand, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Der Mann konnte durch Mitarbeitende des Regionalgefängnis aus der Zelle gerettet werden.

Die aufgebotene Feuerwehr brachte den Matratzenbrand rasch unter Kontrolle. Der Häftling musste vom Rettungsdienst wegen eingeatmeter Rauchgase ins Spital überführt werden.

Ein Mitarbeitender des Regionalgefängnisses begab sich wegen eingeatmeten Rauchgasen ebenfalls zur Kontrolle ins Spital. Er konnte das Spital gleichentags wieder verlassen.

Der entstandene Sachschaden an der Gefängniszelle und dem Mobiliar belaufe sich auf mehrere tausend Franken. .

Suche nach Stichworten:

Altstätten: Brand Gefängniszelle



Top News


» Primo Inauen wird neuer Leiter Sicherheit


» Stadt Schaffhausen: Polizei sucht Zeugen von Einschleichdiebstahl


» Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall


» Oberhasli: Mutmassliche Einbrecher verhaftet


» Frauenfeld: Autobrand auf der Autobahn

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.