Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Gossau: In alkoholisiertem Zustand Selbstunfall verursacht

  • Gossau: In alkoholisiertem Zustand Selbstunfall verursacht
    Gossau: In alkoholisiertem Zustand Selbstunfall verursacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Gossau: In alkoholisiertem Zustand Selbstunfall verursacht
    Gossau: In alkoholisiertem Zustand Selbstunfall verursacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-05-24 11:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Montag (23.05.2022), kurz nach 19:10 Uhr, hat ein 45-jähriger Mann in alkoholisiertem Zustand einen Selbstunfall auf der Autobahn A1 verursacht, wie die Kantonspolizei St. Gallen berichtet.

Er prallte seitlich in eine Randleitplanke und wurde dabei nicht verletzt. Ein 45-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Autobahn A1, von St.Gallen herkommend Richtung Wil.

Das Auto kam dabei linksseitig von der Fahrbahn ab und prallte seitlich in eine Randleitplanke. Es kam zwischen dem Normal- und Überholstreifen zum Stillstand.

Der 45-Jährige befuhr anschliessend wieder den Normalstreifen und gelangte so zurück zu seinem Wohnort, wo er den Unfall dann selbst meldete. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete aufgrund Alkoholsymptomen beim Fahrer eine Blut- und Urinprobe an.

Der Sachschaden belaufe sich auf 16`000 Franken..

Suche nach Stichworten:

Gossau: alkoholisiertem Zustand



Top News


» Verkehrsunfall mit Sachschaden


» Motorradfahrer verletzt sich bei Selbstunfall


» A3 / Wollerau SZ: Auffahrkollision im Blatttunnel


» Wängi: Mann überfallen


» St.Margrethen: Einbruchdiebstahl in Restaurant

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.