Logo polizeireport.ch

Blaulicht

112 / Küssnacht: Selbstunfall endet glimpflich

112 / Küssnacht: Selbstunfall endet glimpflich
112 / Küssnacht: Selbstunfall endet glimpflich (Bild: Kantonspolizei Zug)

2022-05-20 08:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Auf der Autobahn ist ein Fahrzeug von der Strasse abgekommen, in einen Wildzaun geprallt und zur Seite gekippt, wie die Kantonspolizei Zug schreibt.

Der Lenker hatte ein Schutzengel und blieb unverletzt.Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend (19. Mai 2022), kurz nach 18:30 Uhr, auf der Autobahn A4, zwischen Küssnacht und Rotkreuz. Ein 51-jähriger Autofahrer habe auf der regennassen Strasse die Kontrolle über sein Auto verloren und sei auf der rechten Seite von der Fahrbahn geraten.

Nachdem das Fahrzeug in den dortigen Wildzaun geprallt ist, kippte es auf die Fahrerseite und kam neben dem Pannenstreifen zum Stillstand.Der 51-jährige Fahrzeuglenker, der alleine unterwegs war, konnte das Auto selbstständig verlassen. Er wurde zur Kontrolle ins Spital eingeliefert, konnte dieses jedoch im Verlaufe des Abends wieder verlassen.

Der beim Unfallverursacher durchgeführte Atemalkoholtest verlief negativ..

Suche nach Stichworten:

Rotkreuz 112 Küssnacht:



Top News


» Kaltenbach: Nach Unfall alkoholisiert weitergefahren


» Arbon: Nach versuchtem Raub Zeugen gesucht


» Fünf Männer nach Auseinandersetzung im Kreis 4 festgenommen


» Lütisburg Station: Drei Verletzte nach Frontalkollision

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.