Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Uznach: Wegen Ausweichmanöver verunfallt – Zeugenaufruf

  • Uznach: Wegen Ausweichmanöver verunfallt – Zeugenaufruf
    Uznach: Wegen Ausweichmanöver verunfallt – Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Uznach: Wegen Ausweichmanöver verunfallt – Zeugenaufruf
    Uznach: Wegen Ausweichmanöver verunfallt – Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-05-18 11:00:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstagabend (17.05.2022), um 17:45 Uhr, hat sich auf der Autobahn A15 im Tunnel Uznaberg ein Selbstunfall ereignet, wie die Kantonspolizei St. Gallen ausführt.

Ein 65-jähriger Autofahrer musste einem Auto ausweichen, welches auf seinen Fahrstreifen gelenkt wurde. Dadurch sei sein Auto mit dem Tunnelrandstein zusammengeprallt.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Der 65-Jährige fuhr mit seinem Auto auf dem Überholstreifen der Autobahn von Reichenburg in Richtung Hinwil.

Als er sich im Tunnel Uznaberg befand, wurde ein unbekanntes Fahrzeug vom Normalstreifen auf den Überholstreifen gelenkt. Der 65-Jährige musste deshalb sein Auto abbremsen und nach links ausweichen.

Durch das Ausweichmanöver prallte er mit seinem Vorderpneu in den linken Tunnelrandstein. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren hundert Franken.

Personen, die Angaben zum unbekannten Auto machen können, welches den Fahrstreifen wechselte, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon, Telefon 058 229 52 00, zu melden. .

Suche nach Stichworten:

Uznach Uznach: Ausweichmanöver verunfallt Zeugenaufruf



Top News


» Tote Person aus Zürichsee geborgen


» Zwei Unfälle mit verletzten Personen


» Zürich 4: Fünf Männer nach Auseinandersetzung festgenommen


» Stadt Schaffhausen: Zeugen von Unfallhergang gesucht


» Kollision zwischen Personenwagen und E-Trottinett

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.