Logo polizeireport.ch

Blaulicht

107 / Unterägeri: Widersprüchliche Aussagen nach Unfall - Zeugenaufruf

107 / Unterägeri: Widersprüchliche Aussagen nach Unfall - Zeugenaufruf
107 / Unterägeri: Widersprüchliche Aussagen nach Unfall - Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei Zug)

2022-05-17 15:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Bei einer Streifkollision zwischen zwei Autos ist ein Lenker verletzt worden, wie die Kantonspolizei Zug berichtet.

Weil die Unfallbeteiligten sich die Schuld gegenseitig zuweisen, sucht die Polizei Zeugen.Der Unfall ereignete sich am Freitagabend (13. Mai 2022), um 18:30 Uhr, an der Zugerstrasse in Neuägeri, Höhe Garage Blattmann. Aus noch nicht bekannten Gründen kam es zu einer Streifkollision zwischen einem 56-jährigen Autofahrer, der in Richtung Unterägeri unterwegs war sowie einem 30-jährigen Fahrzeuglenker, der in Richtung Zug fuhr.

Der 30-Jährige wurde bei der Kollision leicht verletzt. Der Sachschaden an den Autos beträgt mehrere Tausend Franken.

Weil die beiden Beteiligten widersprüchliche Aussagen gemacht haben, sucht die Polizei Zeugen.Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (T 041 728 41 41). Am Unfall waren ein blauer Honda CR-V sowie ein weisser BMW 1er-Modell beteiligt..

Suche nach Stichworten:

107 Unterägeri: Widersprüchliche Aussagen Unfall Zeugenaufruf



Top News


» Tote Person aus Zürichsee geborgen


» Zwei Unfälle mit verletzten Personen


» Zürich 4: Fünf Männer nach Auseinandersetzung festgenommen


» Stadt Schaffhausen: Zeugen von Unfallhergang gesucht


» Kollision zwischen Personenwagen und E-Trottinett

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.