Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Selbstunfall eines fahrunfähigen Motorradfahrers

Selbstunfall eines fahrunfähigen Motorradfahrers
Selbstunfall eines fahrunfähigen Motorradfahrers (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

2022-05-11 17:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei St. Gallen

Am Mittwoch (11.05.2022) verlor ein Motorradfahrer auf der Rorschacher Strasse die Kontrolle über sein Fahrzeug, wie die Stadtpolizei St. Gallen meldet.

Der 28-jährige wurde als fahrunfähig eingestuft und verletzte sich beim Unfall unbestimmt. Abklärungen ergaben, dass das verwendete Motorrad ausser Verkehr gesetzt wurde.

Es entstand mittlerer Sachschaden.Am Mittwoch, kurz vor 2 Uhr, fuhr ein 28-jähriger mit seinem Motorrad auf der Rorschacher Strasse stadteinwärts. Aufgrund seiner mutmasslichen Fahrunfähigkeit verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der Bordsteinkante.

Darauf stürzte er und verletzte sich dabei unbestimmt. Die Rettungssanität brachte ihn zur Kontrolle ins Spital.

Die Staatsanwaltschaft verfügte über eine Blut- und Urinprobe. Weitere Abklärungen ergaben, dass das verwendete Motorrad ausser Verkehr gesetzt wurde und ein Kontrollschild eines anderen Motorrads angebracht war.

Die Hintergründe werden durch die Stadtpolizei St.Gallen abgeklärt. Es entstand mittlerer Sachschaden..

Suche nach Stichworten:

fahrunfähigen Motorradfahrers



Top News


» Lamperswil: Zwei Verletzte nach Auffahrkollision


» Illegale Party in Montagny-les-Monts: Das Gelände wurde geräumt


» Schweizersholz: Mit Roller gestürzt


» Rapperswil-Jona: Unfall zwischen Auto und Velo


» Bazenheid: Auto zur Seite gekippt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.