Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Lachen: Nach Selbstkollision Benzin ausgelaufen

2022-04-30 21:00:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Schwyz

Am Samstag, 30. April 2022, musste die Autobahneinfahrt in Lachen in Fahrtrichtung Zürich aufgrund eines Verkehrsunfalls um 17.45 Uhr für gut eine Stunde gesperrt werden, wie die Kantonspolizei Schwyz schreibt.

Ein 32-jähriger Autofahrer wollte auf die Autobahn auffahren, als er beim Beschleunigen die Beherrschung über sein Fahrzeug verlor. Sein Auto kollidierte mit einem Pfosten, wurde von der rechtsseitigen Leitplanke abgewiesen und prallte anschliessend frontal in die linksseitige Leitplanke.

Das Fahrzeug wurde so stark beschädigt, dass Benzin auslief. Die Feuerwehr Lachen stand im Einsatz, um den auslaufenden Treibstoff aufzufangen und die Fahrbahn zu reinigen.

Verletzt wurde niemand..

Suche nach Stichworten:

Lachen Lachen: Selbstkollision Benzin ausgelaufen



Top News


» Lamperswil: Zwei Verletzte nach Auffahrkollision


» Illegale Party in Montagny-les-Monts: Das Gelände wurde geräumt


» Schweizersholz: Mit Roller gestürzt


» Rapperswil-Jona: Unfall zwischen Auto und Velo


» Bazenheid: Auto zur Seite gekippt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.