Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Regensdorf: Zwei Schwerverletzte nach Fahrradunfall

  • Regensdorf: Zwei Schwerverletzte nach Fahrradunfall
    Regensdorf: Zwei Schwerverletzte nach Fahrradunfall (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Regensdorf: Zwei Schwerverletzte nach Fahrradunfall
    Regensdorf: Zwei Schwerverletzte nach Fahrradunfall (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Regensdorf: Zwei Schwerverletzte nach Fahrradunfall
    Regensdorf: Zwei Schwerverletzte nach Fahrradunfall (Bild: Kantonspolizei Zürich)
2022-04-30 18:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Kurz nach 13 Uhr ereignete sich im Bereich der Bahnunterführung des Wüeriwegs in Regensdorf aus derzeit ungeklärten Gründen eine Kollision zwischen zwei Fahrradfahrenden, wie die Kantonspolizei Zürich schreibt.

Beim frontalen Zusammenstoss nahe der Gemeindegrenze zu Buchs verletzten sich eine 45-jährige Velofahrerin und ein 51-jähriger Velofahrer schwer. Beide Personen mussten mit Rettungsfahrzeugen in ein Spital transportiert werden.Die Unfallursache sei derzeit noch unklar und werde durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der zuständigen Staatsanwaltschaft untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen ein Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance, zwei Rettungsteams und ein Notarzt des Limmattalspitals sowie die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland im Einsatz..

Suche nach Stichworten:

Regensdorf Regensdorf: Schwerverletzte Fahrradunfall



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Personenwagen kollidiert mit Motorrad


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Am Donnerstagabend (26.05.2022) spielte der FC Schaffhausen in der Wefox Arena das Barragespiel gegen den FC Luzern. Im Anschluss an das Fussballspiel kam es zu verschiedenen Konfrontationen zwischen den beiden Fangruppierungen. Dabei kam es auf Seiten der Fans und der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei zu einigen leicht verletzten Personen.


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.