Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Goldach: Fahrunfähig vor Kontrolle geflüchtet

Goldach: Fahrunfähig vor Kontrolle geflüchtet
Goldach: Fahrunfähig vor Kontrolle geflüchtet (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2022-04-27 11:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstag (26.04.2022), kurz nach 21:15 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen einen 20-jährigen Mann angehalten, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt.

Dieser werde verdächtigt, sich zuvor in fahrunfähigem Zustand mit einem entwendeten Auto nach einer Geschwindigkeitsübertretung einer Kontrolle entzogen zu haben. An der Tübacherstrasse wurde durch die Kantonspolizei St.Gallen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

Ein Auto, das zuvor mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, wurde aufgefordert, anzuhalten. Der vorerst unbekannte Fahrer lenkte sein Auto abrupt nach links in die Schuppisstrasse ein und entzog sich der Kontrolle.

Am Ende der Strasse stellte er das Auto ab und flüchtete zusammen mit seinen Mitfahrenden zu Fuss. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der mutmassliche Fahrer, ein 20-Jähriger Mann, sowie seine Mitfahrenden angetroffen werden.

Es stellte sich heraus, dass der Fahrer mit einem entwendeten Auto und ohne Führerausweis unterwegs war. Beim Fahrer wurden zudem eine kleine Menge Marihuana und Kokain gefunden.

Die Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen stufte den 20-Jährigen als fahrunfähig ein. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe bei ihm an.

.

Suche nach Stichworten:

Goldach Goldach: Fahrunfähig Kontrolle geflüchtet



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten


» Am Donnerstagabend (26.05.2022) spielte der FC Schaffhausen in der Wefox Arena das Barragespiel gegen den FC Luzern. Im Anschluss an das Fussballspiel kam es zu verschiedenen Konfrontationen zwischen den beiden Fangruppierungen. Dabei kam es auf Seiten der Fans und der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei zu einigen leicht verletzten Personen.

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.