Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Bern: Zehn Autolenkende nach Kontrollaktion angezeigt

2022-04-24 13:00:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Samstag, 23. April 2022, hat die Kantonspolizei Bern im Zusammenhang mit unnötigem Verursachen von Fahrzeuglärm und abgeänderten Fahrzeugen in der Stadt Bern und im umliegenden Gemeindegebiet gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt, wie die Kantonspolizei Bern schreibt.

In den Abend- und Nachtstunden wurden auf dem ganzen Gemeindegebiet Autolenkende zur Kontrolle angehalten, die etwa durch das Aufheulen lassen des Motors oder übermässiges Beschleunigen des Fahrzeugs mit unnötigen Lärmemissionen aufgefallen waren. Im Rahmen der Kontrollen wurden die Fahrzeuge danach zum Verkehrsprüfzentrum Ostermundigen begleitet, wo die Autos durch Spezialisten der Kantonspolizei Bern technisch überprüft wurden.

Insgesamt werden zehn Personen unter anderem aufgrund von unnötigem Verursachen von vermeidbarem Lärm und wegen Vornehmen einer unerlaubten Verrichtung wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz angezeigt. Bei einem überprüften Auto wurden unerlaubte Abänderungen festgestellt, dieses wurden danach sichergestellt.

Zudem wurden zwei Mängelkarten ausgestellt..

Suche nach Stichworten:

Bern Autolenkende Kontrollaktion angezeigt



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten


» Am Donnerstagabend (26.05.2022) spielte der FC Schaffhausen in der Wefox Arena das Barragespiel gegen den FC Luzern. Im Anschluss an das Fussballspiel kam es zu verschiedenen Konfrontationen zwischen den beiden Fangruppierungen. Dabei kam es auf Seiten der Fans und der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei zu einigen leicht verletzten Personen.

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.