Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Air Zermatt absolviert zahlreiche Rettungseinsätze über Ostern

2022-04-19 14:00:17
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Air Zermatt

Die Air Zermatt flog über die Ostertage von Karfreitag bis Ostermontag insgesamt 36 Rettungseinsätze, wie die Air Zermatt meldet.

Das seien viele, doch für die Osterzeit nichts Aussergewöhnliches. Am meisten wurden die Retter zu Skiunfällen gerufen; doch auch zu Spaltenrettungen.Das prächtige Frühlingswetter lockte am vergangenen Osterwochenende zahlreiche Menschen in die Berge.

Dementsprechend oft wurden die Retter der Air Zermatt von der Kantonalen Walliser Rettungsorganisation (Rufnummer 144) für Rettungseinsätze aufgeboten. Über 36 Einsätze flog die Air Zermatt zwischen Karfreitag und Ostermontag.

Mit 11 Einsätzen war der Samstag für die Rettungscrews der intensivste Tag. Die Crews standen dabei vor allem für Winter- und Bergsportunfälle im Einsatz.Ausserdem wurde die Air Zermatt am Wochenende zu zwei Spaltenrettungen gerufen.

Am Samstagvormittag stürzten drei Personen beim Ewigschneefäld im Aletschgebiet in eine Gletscherspalte. In Zusammenarbeit mit der Bergrettung Goms konnten die Skitourengänger aus der Spalte geborgen werden.

Eine Person verstarb noch auf dem Unfallort.Am Sonntagnachmittag stürzte zudem eine Alpinistin einer Dreierseilschaft unterhalb der FinsteraarhornHütte rund drei Meter in eine Spalte. Da die Spalte mit Schmelzwasser gefüllt war, musste die Person bis zur Hüfte im eiskalten Wasser ausharren.

Zur Alarmierung der Rettungskräfte musste ein Mitglied der Seilschaft zurück zur Finsteraahorn-Hütte steigen, da im Gebiet kein Handyempfang war. Nach rund einer Stunde in der Spalte konnte die Air Zermatt in Zusammenarbeit mit der Bergrettung Goms die Alpinistin bergen und mit Unterkühlungen ins Spital Visp fliegen.Alle Preise verstehen sich in CHF inklusive MWST exkl.

Versandkosten..

Suche nach Stichworten:

Zermatt Air Zermatt absolviert Rettungseinsätze Ostern



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Lommis: Auf die Seite gekippt


» Diessenhofen: Pfanne auf Herd vergessen


» Fanas: Rollstuhl stürzte über Mauer ab


» Hemberg: Unfall zwischen Auto und Motorrad

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.