Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Walenstadt: Fahrunfähig mit Lieferwagen Selbstunfall verursacht und weitergefahren

Walenstadt: Fahrunfähig mit Lieferwagen Selbstunfall verursacht und weitergefahren
Walenstadt: Fahrunfähig mit Lieferwagen Selbstunfall verursacht und weitergefahren (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2022-04-17 12:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Sonntag (17.04.2022), um 02:20 Uhr, ist auf der Autobahn A3, ein Lieferwagen gegen eine Leitplanke geprallt, wie die Kantonspolizei St. Gallen schreibt.

Der Fahrer fuhr weiter, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Dank eines Zeugen, konnte der Lieferwagen in Sargans angehalten werden.

Der 43-jährige Lieferwagenfahrer war in fahrunfähigem Zustand unterwegs. Er musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.Der 43-jährige Mann war mit einem Lieferwagen auf der Autobahn von Mols her in Richtung Sargans unterwegs.

Der Lieferwagen prallte in eine Leitplanke. Ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern, fuhr der Fahrer weiter.

Ein aufmerksamer Autofahrer konnte dies beobachten und meldete es der Polizei. Eine Patrouille konnte den Lieferwagen nach der Ausfahrt Sargans anhalten.

Der Fahrer wurde von einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen als fahrunfähig eingestuft. Er musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben.

Sein Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Der entstandene Sachschaden werde auf rund 8`000 Franken geschätzt..

Suche nach Stichworten:

Walenstadt Walenstadt: Fahrunfähig Lieferwagen weitergefahren



Top News


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten


» Lustdorf: Alkoholisiert verunfallt


» 120 / Steinhausen: Kollision zwischen Auto und Linienbus


» Bronschhofen: Unfall beim Wenden

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.