Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Biel-Seeland: 14 Autolenkende nach Kontrollen angezeigt

2022-04-16 17:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Die Kantonspolizei Bern hat am Freitag, 15. April 2022, in den Nachmittags- und Abendstunden im Grossraum Biel gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt, wie die Kantonspolizei Bern schildert.

Im Fokus standen dabei insbesondere Fahrzeuge, die durch das Verursachen von Lärm auffielen und bei denen der Verdacht auf unerlaubte Abänderungen bestand. Im Zuge der Verkehrsüberwachungen an verschiedenen Standorten wurden 29 Fahrzeuge für nähere Kontrollen angehalten.

Diese waren unter anderem durch das Aufheulenlassen des Motors oder durch starke Beschleunigungsmanöver aufgefallen. 15 Autos wurden für weitere Abklärungen zum Verkehrsprüfzentrum in Orpund begleitet, wo sie durch Spezialisten der Kantonspolizei Bern technisch überprüft wurden.

Dabei wurden bei drei Autos unerlaubte Abänderungen festgestellt, woraufhin die Fahrzeuge polizeilich sichergestellt wurden. Insgesamt werden 14 Autolenkende wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz, insbesondere wegen Verursachen von vermeidbarem Lärm und wegen Vornehmen von unerlaubten Abänderungen am Fahrzeug, angezeigt.

.

Suche nach Stichworten:

Bern Biel-Seeland: Autolenkende Kontrollen angezeigt



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Lommis: Auf die Seite gekippt


» Diessenhofen: Pfanne auf Herd vergessen


» Fanas: Rollstuhl stürzte über Mauer ab


» Hemberg: Unfall zwischen Auto und Motorrad

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.