Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Thujahecke brannte

  • Thujahecke brannte
    Thujahecke brannte (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Thujahecke brannte
    Thujahecke brannte (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
2022-04-14 10:00:14
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Am Mittwoch, 13. April 2022, ist in Heiden bei Arbeiten mit einem Gasbrenner eine Thujahecke in Brand geraten, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden meldet.

Die ausgerückte Feuerwehr konnten den Brand löschen. Es entstand Sachschaden.

Kurz nach 15.00 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass an der Bachstrasse in Heiden eine Hecke in Brand geraten sei. Ein 60-jähriger Mann war mit dem Abbrennen von Unkraut beschäftigt.

Dazu benutzte er einen Gasbrenner. Während den Arbeiten geriet eine, etwa 10 Meter lange, Thujahecke in Brand.

Die avisierte Feuerwehr der Regi-Wehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Franken..

Suche nach Stichworten:

Heiden Thujahecke brannte



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Personenwagen kollidiert mit Motorrad


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Am Donnerstagabend (26.05.2022) spielte der FC Schaffhausen in der Wefox Arena das Barragespiel gegen den FC Luzern. Im Anschluss an das Fussballspiel kam es zu verschiedenen Konfrontationen zwischen den beiden Fangruppierungen. Dabei kam es auf Seiten der Fans und der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei zu einigen leicht verletzten Personen.


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.