Logo polizeireport.ch

Blaulicht

1000 Rettungseinsätze seit Jahresbeginn

2022-04-13 18:00:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Air Zermatt

Die Air Zermatt flog am Mittwoch, dem 13. April 2022, ihre tausendste Rettung seit Anfang 2022. Noch nie in der Geschichte des Oberwalliser Helikopter-Unternehmens wurde die 1000-Marke so früh im Jahr erreicht, wie die Air Zermatt ausführt.

Demnach wurden die Rettungscrews der Air Zermatt seit Jahresbeginn durchschnittlich knapp zehn Mal pro Tag zu Menschen in Not gerufen. Das sei Rekord.In den Monaten Januar bis März herrschte im Einsatzgebiet der Air Zermatt eine aussergewöhnlich lang anhaltende Schönwetterperiode.

Sonnenschein lockte automatisch viele Menschen in die Skidestinationen. Gleichzeitig präsentierten sich die Skipisten im Oberwallis wegen den geringen Niederschlagsmengen vergleichsweise hart, was bei einem Sturz zu grösseren Verletzungen führen kann.

Nicht zuletzt lag auch neben den Pisten wenig bis kein Schnee. Deshalb wurden die Sturzräume klein und die Gefahr eines Aufpralls mit einem Stein steigt.

Gleichzeitig registrieren die Rettungsteams der Air Zermatt in diesem Jahr vermehrt Spaltenrettungen. Auch hier könne der Schneemangel als Ursache gelten.Die Air Zermatt sei auf die vermehrten Rettungseinsätze vorbereitet.

Die Luftretter können an ihren Basen in Zermatt, Raron und Gampel jederzeit bis zu fünf Rettungscrews aufbieten. Neben den drei Maschinen, welche während der Hochsaison dauerhaft im Einsatz stehen, könne die Air Zermatt jederzeit auf weitere Rettungscrews sowie Rettungshelikopter zurückgreifen.

So sei es für die Einsatzzentralen ein enormer Vorteil, neben den zweimotorigen Rettungsmaschinen stets auf ein aufrechterhaltendes Back-up-System mit einmotorigen Hubschraubern, welche medizinisch ausgerüstet und mit einer medizinischen Crew belegt sind, zurückzugreifen.Bei der 1000. Rettung wurde die Air Zermatt zu einem Skiunfall auf Trockener Steg oberhalb von Zermatt gerufen. Eine Skifahrerin erlitt einen Oberschenkelbruch.Alle Preise verstehen sich in CHF inklusive MWST exkl.

Versandkosten..

Suche nach Stichworten:

Zermatt Rettungseinsätze Jahresbeginn



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten


» Am Donnerstagabend (26.05.2022) spielte der FC Schaffhausen in der Wefox Arena das Barragespiel gegen den FC Luzern. Im Anschluss an das Fussballspiel kam es zu verschiedenen Konfrontationen zwischen den beiden Fangruppierungen. Dabei kam es auf Seiten der Fans und der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei zu einigen leicht verletzten Personen.

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.