Logo polizeireport.ch

Blaulicht

St.Gallen: Brand in Mehrfamilienhaus

St.Gallen: Brand in Mehrfamilienhaus
St.Gallen: Brand in Mehrfamilienhaus (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2022-04-12 13:00:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstag (12.04.2022), um 05:30 Uhr, ist es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kräzernstrasse zu einem Brand gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen schreibt.

Alle Bewohnenden konnten das Haus rechtzeitig und unverletzt verlassen. Die Wohnung brannte komplett aus.

Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.Vor Ort konnte eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung des Mehrfamilienhauses wahrgenommen werden. Die Berufsfeuerwehr St.Gallen konnte ein Ausbreiten des Brandes auf weitere Wohnungen verhindern.

Alle Bewohnenden konnten das Haus rechtzeitig und unverletzt verlassen. Eine Wohnung wurde durch den Brand komplett zerstört.

Die restlichen Wohnungen konnten nach der Entlüftung durch die Feuerwehr wieder bezogen werden. Der entstandene Sachschaden werde auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund. Dies werde durch Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt..

Suche nach Stichworten:

Alle St.Gallen: Brand Mehrfamilienhaus



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Diessenhofen: Pfanne auf Herd vergessen


» Personenwagen kollidiert mit Motorrad


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Am Donnerstagabend (26.05.2022) spielte der FC Schaffhausen in der Wefox Arena das Barragespiel gegen den FC Luzern. Im Anschluss an das Fussballspiel kam es zu verschiedenen Konfrontationen zwischen den beiden Fangruppierungen. Dabei kam es auf Seiten der Fans und der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei zu einigen leicht verletzten Personen.

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.