Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Eine Schwerverletzte nach Kollision zweier Velos

2022-04-11 18:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

In der Velo-Unterführung der Langstrasse stiessen am Montagnachmittag, 11. April 2022 eine Velofahrerin und ein Velofahrer zusammen, wie die Stadtpolizei Zürich schildert.

Dabei wurde die Velofahrerin schwer verletzt und musste ins Spital gebracht werden. In dem auf Seite Bahnhof Hardbrücke liegenden Velotunnel der Langstrassenunterführung stiessen kurz vor 15:30 Uhr zwei Velofahrende zusammen.

Eine 56-jährige Frau fuhr mit ihrem Fahrrad vom Limmatplatz in Richtung Helvetiaplatz. Im Velotunnel kam es aus unbekannten Gründen zur Kollision mit einem 43-jährigen Velofahrer, welcher der Frau entgegenkam.

Dabei zog sich die Velofahrerin schwere Verletzungen am Kopf zu. Die Sanität von Schutz & Rettung Zürich rückte zur medizinischen Erstversorgung an den Unfallort aus und brachte die Frau anschliessend ins Spital.

Der beteiligte Velofahrer erlitt leichte Verletzungen und konnte vor Ort medizinisch versorgt werden..

Suche nach Stichworten:

Schwerverletzte Kollision Velos



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten


» Am Donnerstagabend (26.05.2022) spielte der FC Schaffhausen in der Wefox Arena das Barragespiel gegen den FC Luzern. Im Anschluss an das Fussballspiel kam es zu verschiedenen Konfrontationen zwischen den beiden Fangruppierungen. Dabei kam es auf Seiten der Fans und der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei zu einigen leicht verletzten Personen.

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.