Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Mann bei Streit schwer verletzt

2022-04-10 13:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Sonntag, 10. April 2022, kam es in Zürich 11 zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, wie die Stadtpolizei Zürich berichtet.

Dabei wurde ein junger Mann schwer verletzt. Die Stadtpolizei Zürich nahm in diesem Zusammenhang fünf Personen fest.

In der Nacht auf Sonntag kam es kurz nach Mitternacht beim Bahnhof Oerlikon zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. In deren Verlauf zog sich ein 21-jähriger Mann durch eine Stichwaffe schwere Verletzungen zu.

Das Opfer musste durch die Sanität von Schutz und Rettung ins Spital gebracht werden. Die Stadtpolizei Zürich nahm in diesem Zusammenhang fünf Personen im Alter zwischen 17 und 20 Jahren vorläufig fest.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die zuständige Jugendanwaltschaft und Staatsanwaltschaft sowie durch die Kantonspolizei Zürich geführt. Für eine umfassende Spurensicherung vor Ort wurden Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich beigezogen..

Suche nach Stichworten:



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten


» Am Donnerstagabend (26.05.2022) spielte der FC Schaffhausen in der Wefox Arena das Barragespiel gegen den FC Luzern. Im Anschluss an das Fussballspiel kam es zu verschiedenen Konfrontationen zwischen den beiden Fangruppierungen. Dabei kam es auf Seiten der Fans und der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei zu einigen leicht verletzten Personen.

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.