Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Wolfsschlucht: Baum stürzt auf Tram-Fahrleitung

2022-04-09 10:00:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Justiz- und Sicherheitsdepartements des Kantons Basel-Stadt

Kurz vor der Haltestelle Wolfsschlucht stürzte am Samstagabend aufgrund starker Sturmböen ein Baum auf die Fahrleitung der BVB, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartements des Kantons Basel-Stadt meldet.

Ein auf den Boden herunterhängendes Kabel musste durch die IWB geerdet werden. Personen wurden keine verletzt.Kurz nach 22.00 Uhr stürzte am Bruderholzweg auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 50 ein Baum auf die Fahrleitung des Trams und riss diese zu Boden.

Die herbeigerufene Patrouille der Kantonspolizei Basel-Stadt konnte Funken, Rauch, sowie eine glühende Leitung feststellen. Via Einsatzzentrale wurde veranlasst, dass die Elektrizität für diesen Tram-Abschnitt unterbrochen wurde.

Der Tramverkehr durch die Wolfsschlucht musste ebenfalls eingestellt werden.Da unklar war, ob durch die heruntergerissene Leitung Strom fliesst, konnten 25 Personen in einem hinzugefahrenen Tram der Linie 15 während rund 40 Minuten das Fahrzeug nicht verlassen. Die Leitung wurde schliesslich durch die IWB geerdet und die Passagiere konnten aus dem Tram aussteigen.Im Einsatz war neben Patrouillen der Kantonspolizei auch die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt.

Der Tramverkehr durch die Wolfschlucht bleibt aufgrund von Reparaturarbeiten auf unbestimmte Zeit gesperrt, es verkehrt ein Tramersatz mit Bussen von der Heiliggeistkirche bis zur Haltestelle Bruderholz..

Suche nach Stichworten:

Bruderholz Wolfsschlucht: Baum stürzt Tram-Fahrleitung



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten


» Am Donnerstagabend (26.05.2022) spielte der FC Schaffhausen in der Wefox Arena das Barragespiel gegen den FC Luzern. Im Anschluss an das Fussballspiel kam es zu verschiedenen Konfrontationen zwischen den beiden Fangruppierungen. Dabei kam es auf Seiten der Fans und der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei zu einigen leicht verletzten Personen.

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.