Logo polizeireport.ch

Blaulicht

077 / Hünenberg: Zu fest aufs Gaspedal gedrückt

2022-04-04 12:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Die Zuger Polizei hat einen Fahrzeuglenker erwischt, der viel zu schnell unterwegs war, wie die Kantonspolizei Zug schreibt.

Dem Junglenker droht ein mehrmonatiger Führerausweisentzug.Am Donnerstagabend (31. März 2022) fuhr ein 19-jähriger Autofahrer auf der Holzhäusernstrasse von Sins kommend in Richtung Holzhäusern. Dabei wurde der Junglenker mit 132 km/h statt der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 80km/h von einer semistationären Geschwindigkeitsmessanlage registriert.

Dies entspreche einer Netto-Geschwindigkeitsüberschreitung von 46 km/h.Der fehlbare Fahrzeuglenker konnte ermittelt und befragt werden. Dem Junglenker droht ein mehrmonatiger Führerausweisentzug.

Zudem muss sich der 19-Jährige bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. .

Suche nach Stichworten:

Sins 077 Hünenberg: Gaspedal gedrückt



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Lommis: Auf die Seite gekippt


» Diessenhofen: Pfanne auf Herd vergessen


» Fanas: Rollstuhl stürzte über Mauer ab


» Hemberg: Unfall zwischen Auto und Motorrad

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.