Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Zwei Gewaltdelikte am Wochenende - beide Täter verhaftet

2022-04-03 16:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Am Wochenende sind bei zwei Gewaltdelikten in Regensdorf und Dietikon zwei Personen verletzt worden, wie die Kantonspolizei Zürich schildert.

Je ein Tatverdächtiger konnte durch die Kantonspolizei Zürich verhaftet werden. Am späten Freitagabend (1.4.2022) kam es in einer Wohnung in Regensdorf zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer ihm bekannten Frau.

Der 36-jährige Schweizer griff dabei sein Opfer tätlich an und würgte dieses. Nachdem die Frau mit ernsthaften Verletzungen ein Spital aufgesucht hat, meldete sie den Vorfall der Kantonspolizei Zürich, die den Mann an seinem Wohnort verhaftete.In der Nacht auf Sonntag (3.4.2022) ereignete sich in einer Wohnung in Dietikon eine anfänglich verbale Auseinandersetzung zwischen einem 29-jährigen Afghanen und einem 32-jährigen Iraner.

Als diese eskalierte, wurde der Afghane tätlich und griff das Opfer mit einem Messer an. Das Opfer wurde leicht verletzt und musste in Spitalpflege gebracht werden.Der 29-Jährige konnte nach kurzer Flucht an seinem Wohnort durch die Kantonspolizei Zürich verhaftet werden.

Er werde im Anschluss an die polizeilichen Befragungen der Staatsanwaltschaft zugeführt..

Suche nach Stichworten:

Regensdorf Gewaltdelikte Täter verhaftet



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Lommis: Auf die Seite gekippt


» Diessenhofen: Pfanne auf Herd vergessen


» Fanas: Rollstuhl stürzte über Mauer ab


» Hemberg: Unfall zwischen Auto und Motorrad

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.