Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Beringen: Küchenbrand in Wohnung von Mehrfamilienhaus

Beringen: Küchenbrand in Wohnung von Mehrfamilienhaus
Beringen: Küchenbrand in Wohnung von Mehrfamilienhaus (Bild: Kantonspolizei Schaffhausen)

2022-03-28 17:44:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Am Montagmorgen (28.03.2022) hat es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Beringen gebrannt, wie die Kantonspolizei Schaffhausen meldet.

Durch die alarmierte Feuerwehr WVO (Wehrverband Oberklettgau) konnte der Brand rasch gelöscht werden. Die betroffene Bewohnerin wurde zwecks medizinischer Überprüfung mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

  Um 07.30 Uhr am Montagmorgen (28.03.2022) meldete ein 54-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Unterdorf von Beringen, dass in ihrer Küche in einer Pfanne Öl gebrannt habe beziehungsweise brenne und alles voller Rauch sei. Durch die sofort ausgerückte Feuerwehr WVO (Wehrverband Oberklettgau) konnte die Situation schnell unter Kontrolle gebracht und die Wohnung inklusive das Treppenhaus belüftet werden.

  Die Frau wurde aufgrund einer möglichen Rauchvergiftung durch eine Ambulanzcrew ins Spital gebracht. Durch die Hitze- und Rauchentwicklung entstand an der Küchenzeile ein erheblicher Sachschaden.

  Die genaue Brandursache sei zurzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Bei diesem Küchenbrand standen etwa 25 Angehörige des Wehrverbandes Oberklettgau (WVO), ein Rettungswagen der Spitäler Schaffhausen sowie zwei Funktionäre der Schaffhauser Polizei im Einsatz..

Suche nach Stichworten:



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Lommis: Auf die Seite gekippt


» Diessenhofen: Pfanne auf Herd vergessen


» Fanas: Rollstuhl stürzte über Mauer ab


» Hemberg: Unfall zwischen Auto und Motorrad

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.