Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Roggwil: Tausende Fische verendet

Roggwil: Tausende Fische verendet
Roggwil: Tausende Fische verendet (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

2022-03-27 13:00:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Kurz vor dem Mittag ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung über eine Gewässerverschmutzung im Mettlenbach beim Weiler Esserswil ein, wie die Kantonspolizei Thurgau schreibt.

Die bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass eine noch unbekannte Flüssigkeit in den Bach gelangt sein musste. Wegen der Verschmutzung verendeten rund 10`000 Fische.

Der Schaden könne noch nicht beziffert werden.Die Feuerwehr spülte den Mettlenbach mit Frischwasser. Neben den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau kamen ein Fischereiaufseher und ein Funktionär des Amts für Umwelt vor Ort.Rund 10`000 Fische verendeten im Mettlenbach.

(Bild: Kantonspolizei Thurgau)Tel. work+41 58 345 28 28.

Suche nach Stichworten:

Roggwil: Fische verendet



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Personenwagen kollidiert mit Motorrad


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Am Donnerstagabend (26.05.2022) spielte der FC Schaffhausen in der Wefox Arena das Barragespiel gegen den FC Luzern. Im Anschluss an das Fussballspiel kam es zu verschiedenen Konfrontationen zwischen den beiden Fangruppierungen. Dabei kam es auf Seiten der Fans und der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei zu einigen leicht verletzten Personen.


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.