Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Festnahme nach Einbruch in flagranti

2022-03-25 14:00:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft zufolge hatte der Anwohner der Polizei gemeldet, er habe beobachtet, wie zwei Männer in den Innenhof eines Gewerbebetriebes einstiegen und ein Fenster einschlugen, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt schreibt.

Die Polizei konnte die beiden Tatverdächtigen, die bei ihrem Eintreffen Fersengeld geben wollten, anhalten. Es handelt sich um einen 21- und einen 22-jährigen deutschen Staatsbürger.

Die Kriminalpolizei untersucht, ob die Beiden als Tatverdächtige für weitere Einbrüche in Frage kommen.Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Telefon 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.Dr. phil.

Martin R. Schütz, Telefon +41 61 267 19 90 Kriminalkommissär Chef Medien und Information.

Suche nach Stichworten:

Festnahme Einbruch flagranti



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Diessenhofen: Pfanne auf Herd vergessen


» Personenwagen kollidiert mit Motorrad


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Am Donnerstagabend (26.05.2022) spielte der FC Schaffhausen in der Wefox Arena das Barragespiel gegen den FC Luzern. Im Anschluss an das Fussballspiel kam es zu verschiedenen Konfrontationen zwischen den beiden Fangruppierungen. Dabei kam es auf Seiten der Fans und der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei zu einigen leicht verletzten Personen.

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.