Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Heerbrugg: Alkoholisiert Selbstunfall mit E-Bike verursacht

  • Heerbrugg: Alkoholisiert Selbstunfall mit E-Bike verursacht
    Heerbrugg: Alkoholisiert Selbstunfall mit E-Bike verursacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Heerbrugg: Alkoholisiert Selbstunfall mit E-Bike verursacht
    Heerbrugg: Alkoholisiert Selbstunfall mit E-Bike verursacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-03-25 11:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Donnerstag (24.03.2022), um 22:40 Uhr, ist auf der Bahnstrasse ein E-Bike-Fahrer verunfallt, wie die Kantonspolizei St. Gallen meldet.

Der 46-jährige Mann war in alkoholisiertem Zustand unterwegs und wurde beim Selbstunfall leicht verletzt. Ein 46-jähriger Mann fuhr mit seinem E-Bike auf der Bahnstrasse von Berneck kommend in Richtung Heerbrugg.

Auf Höhe der Strasseneinmündung der Brändlistrasse in die Bahnstrasse touchierte das Vorderrad des E-Bikes den Randstein auf der rechten Seite. Darauf stürzte der 46-Jährige und wurde dabei leicht verletzt.

Er musste vom Rettungsdienst betreut und ins Spital gebracht werden. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung bei dem Mann fiel mit 0.8 mg/l positiv aus.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte eine Blutprobe..

Suche nach Stichworten:

Heerbrugg Heerbrugg: Alkoholisiert E-Bike



Top News


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten


» Lustdorf: Alkoholisiert verunfallt


» 120 / Steinhausen: Kollision zwischen Auto und Linienbus


» Bronschhofen: Unfall beim Wenden

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.