Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Staad: Fahrunfähig Unfälle verursacht

2022-03-23 10:00:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstag (22.03.2022), um 19 Uhr, ist es auf der Hauptstrasse zu einem Unfall mit vier Autos gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen schreibt.

Eine 36-jährige Frau war in fahrunfähigem Zustand unterwegs. Zwei Frauen mussten ins Spital gebracht werden.

Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Der unfallverursachenden Fahrerin wurde der Führerausweis abgenommen.Eine 36-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto, von Rorschach kommend in Richtung Rheineck.

Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn. Auf Höhe der Shell-Tankstelle in Staad kam es zu einer Streifkollision mit einem korrekt entgegenkommenden Auto.

Die Unfallverursacherin fuhr auf der Gegenfahrbahn weiter. Nach rund 100 Metern kam es zu einer Frontalkollision mit einem weiteren Auto einer 47-jährigen Fahrerin.

Ihr Auto wurde durch die Wucht zurückgeschoben und kollidierte mit einem weiteren, in gleiche Richtung fahrenden Auto. Die 47-jährige Autofahrerin und deren 58-jährige Beifahrerin mussten verletzt ins Spital eingeliefert werden.

Die unfallverursachende 36-Jährige wurde von einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen als fahrunfähig eingestuft. Sie musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben..

Suche nach Stichworten:

Rorschach Staad: Fahrunfähig Unfälle



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Lommis: Auf die Seite gekippt


» Diessenhofen: Pfanne auf Herd vergessen


» Fanas: Rollstuhl stürzte über Mauer ab


» Hemberg: Unfall zwischen Auto und Motorrad

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.