Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Güttingen: Rollerfahrer schwerst verletzt

Güttingen: Rollerfahrer schwerst verletzt
Güttingen: Rollerfahrer schwerst verletzt (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

2022-03-22 22:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Ein 36-jähriger Autofahrer war kurz vor 18.30 Uhr auf der Hauptstrasse von Kesswil in Richtung Güttingen unterwegs und wollte links auf ein Firmenareal abbiegen, wie die Kantonspolizei Thurgau meldet.

Aufgrund des Gegenverkehrs musste er auf der Fahrbahn anhalten. Aus noch ungeklärten Gründen prallte ein nachfolgender Rollerfahrer in das Heck des Autos.

Der 74-Jährige wurde beim Unfall schwerst verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst musste er von der Rega ins Spital geflogen werden.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Unfallort. Die genaue Unfallursache sei Gegenstand der laufenden Abklärungen.Während der Unfallaufnahme musste der betroffene Streckenabschnitt gesperrt werden.

Die Feuerwehr Altnau-Güttingen erstellte eine Umleitung.Der Rollerfahrer wurde schwerst verletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)Tel.

work+41 58 345 28 28.

Suche nach Stichworten:

Kesswil Güttingen: Rollerfahrer schwerst



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Personenwagen kollidiert mit Motorrad


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Am Donnerstagabend (26.05.2022) spielte der FC Schaffhausen in der Wefox Arena das Barragespiel gegen den FC Luzern. Im Anschluss an das Fussballspiel kam es zu verschiedenen Konfrontationen zwischen den beiden Fangruppierungen. Dabei kam es auf Seiten der Fans und der Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei zu einigen leicht verletzten Personen.


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.