Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Selbstunfall infolge Sekundenschlaf – Lenker verletzt

Selbstunfall infolge Sekundenschlaf – Lenker verletzt
Selbstunfall infolge Sekundenschlaf – Lenker verletzt (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

2022-03-20 10:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Basel-Landschaft

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 43-jährige Personenwagenlenker in der Bahnhofstrasse Richtung Gelterkinden, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft ausführt.

Dabei geriet der Lenker, infolge eines Sekundenschlafes, mit seinem Personenwagen über den rechtsseitigen Strassenrand hinaus und kollidierte folglich mit einem Beleuchtungskandelaber. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug heckseitig angehoben, überschlug sich und kam schlussendlich, auf dem Dach liegend, auf der Bahnhofstrasse zum Stillstand. Der unfallverursachende Fahrzeuglenker werde an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

Er musste seinen Führerausweis abgeben..

Suche nach Stichworten:

Sissach infolge Sekundenschlaf



Top News


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten


» Lustdorf: Alkoholisiert verunfallt


» 120 / Steinhausen: Kollision zwischen Auto und Linienbus


» Bronschhofen: Unfall beim Wenden

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.