Logo polizeireport.ch

Blaulicht

070 / Kanton Zug: Vorsicht Trickbetrüger - Falsche Polizisten sind aktiv

2022-03-18 16:00:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Mit einer perfiden Masche versuchen Betrüger an das Vermögen von älteren Bürgerinnen und Bürgern zu kommen, wie die Kantonspolizei Zug meldet.

In mindestens einem Fall waren sie erfolgreich. Die Polizei warnt und ruft zur Vorsicht auf.Die Masche der Betrüger funktioniert immer nach dem gleichen Muster; das Telefon klingelt und am anderen Ende der Leitung meldet sich eine Person, die sich als Polizist ausgibt.

Im Gespräch erzählen die Trickbetrüger eine frei erfundene Geschichte, zum Beispiel von einem Betrug oder einem Einbruch. Sie fordern die Kontaktierten auf, ihr Bargeld oder ihre Wertsachen, die offenbar in Gefahr sind, der Polizei zu übergeben.

Dazu werde in Kürze jemand bei ihnen vorbeikommen.So lief es in den vergangenen Tagen bei mehreren Dutzend Personen im Kanton Zug ab. Bei einer 71-jährigen Frau kamen die Betrüger zum Ziel.

Die Rentnerin wurde so stark unter Druck gesetzt, dass sie bei der Bank rund 10`000 Franken abholte und das Bargeld einem unbekannten Mann übergab.Die Zuger Polizei warnt erneut vor diesen «falschen Polizisten». Damit die Betrüger, egal mit welcher Masche und welcher Geschichte, erfolglos bleiben, gilt folgendes zu beachten:.

Suche nach Stichworten:

070 Zug: Vorsicht Trickbetrüger Falsche aktiv



Top News


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen E-Bike und Motorfahrrad


» Vier Festnahmen nach Auseinandersetzung mit Verletzten


» Lustdorf: Alkoholisiert verunfallt


» 120 / Steinhausen: Kollision zwischen Auto und Linienbus


» Bronschhofen: Unfall beim Wenden

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.