Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Appenzell - Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

Appenzell - Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus
Appenzell - Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus (Bild: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden)

2022-03-15 14:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Am Montagabend (14.03.2022) kurz vor 20.00 Uhr, ging die Meldung ein, wonach es aus einem Zimmer im Mehrfamilienhaus zur starken Rauchentwicklung komme und es bereits brenne, wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden ausführt.

Sofort wurde die Feuerwehr alarmiert. Durch das besonnene Handeln des 40-jährigen Nachbarn und das gezielte Eingreifen der Stützpunktfeuerwehr Appenzell, konnte grösserer Sachschaden vermieden werden.

Die in der Wohnung wohnhafte 38-jährige Frau mit ihrer 3-jährigen Tochter und den beiden Hunden konnten umgehend die Liegenschaft selbständig verlassen. Die junge Familie konnte die Nacht in einem nahegelegenen Hotel verbringen.

Es wurde niemand verletzt. Die Brandursache werde durch Spezialisten abgeklärt.

Im Einsatz standen die Kantonspolizei Appenzell, 30 Angehörige der Feuerwehr Appenzell, der Feuerwehrinspektor vom Kanton AR/AI, der Rettungsdienst Appenzell, sowie ein Brandspezialist der Kantonspolizei St.Gallen. Der Sachschaden werde auf mehrere zehntausend Franken geschätzt..

Suche nach Stichworten:

Appenzell Appenzell Zimmerbrand Mehrfamilienhaus



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Lommis: Auf die Seite gekippt


» Diessenhofen: Pfanne auf Herd vergessen


» Fanas: Rollstuhl stürzte über Mauer ab


» Hemberg: Unfall zwischen Auto und Motorrad

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.