Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Fussgängerin von Tram erfasst und schwer verletzt - Zeugenaufruf

2022-03-14 17:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Montagnachmittag, 14. März 2022, kam es im Kreis 8 zu einer Kollision zwischen einem Tram und einer Fussgängerin, wie die Stadtpolizei Zürich schreibt.

Diese erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich fuhr ein Cobra-Tram der Linie 2 kurz nach 15.15 Uhr auf der Seefeldstrasse in Richtung Bellevue. Höhe der Kreuzung mit der Münchhaldenstrasse kam es zur Kollision zwischen dem Tram und einer Fussgängerin, welche die Strasse überquerte.

Die Rentnerin musste mit schweren Kopfverletzungen von der Sanität von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht werden. Der Unfallhergang sei unklar und werde untersucht.

Für eine umfassende fotografische, massliche und materielle Beweissicherung rückten Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich aus.Personen, die Angaben zum Unfall an der Kreuzung Seefeld-/Münchhaldenstrasse, vom 14. März 2022, kurz nach 15.15 Uhr machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Telefon 0 444 117 117 zu melden..

Suche nach Stichworten:

Bellevue Fussgängerin Tram Zeugenaufruf



Top News


» Die Polizei greift mit Gewalt ein und unterbricht eine illegale Party in Montagny-les-Monts


» Lommis: Auf die Seite gekippt


» Diessenhofen: Pfanne auf Herd vergessen


» Fanas: Rollstuhl stürzte über Mauer ab


» Hemberg: Unfall zwischen Auto und Motorrad

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.