Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Strolchenfahrt mit Personenwagen führt zu Selbstunfall – eine Person leicht verletzt

  • Strolchenfahrt mit Personenwagen führt zu Selbstunfall – eine Person leicht verletzt
    Strolchenfahrt mit Personenwagen führt zu Selbstunfall – eine Person leicht verletzt (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)
  • Strolchenfahrt mit Personenwagen führt zu Selbstunfall – eine Person leicht verletzt
    Strolchenfahrt mit Personenwagen führt zu Selbstunfall – eine Person leicht verletzt (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)
2022-01-07 12:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Basel-Landschaft

Am Donnerstagnachmittag, um 16.43 Uhr, wurde die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft durch das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG) dahingehend orientiert, dass ein mutmasslich entwendeter Personenwagen auf der Autobahn A2 Richtung Basel unterwegs sei, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft mitteilt.

Eine Patrouille des BAZG habe das fragliche Fahrzeug im Raum Arisdorf gesichtet und folgte diesem via Autobahnausfahrt Liestal/Pratteln Richtung Pratteln. Nach der Kollision versuchte der verantwortliche Fahrzeuglenker zu flüchten. Dabei zog er sich eine Fussverletzung zu und konnte folglich durch die Patrouille des BAZG angehalten und der Polizei Basel-Landschaft übergeben werden.

Er musste anschliessend zur ambulanten medizinischen Versorgung in ein Spital gebracht werden. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Fahrzeuglenker alleine mit dem Fahrzeug unterwegs. Es handelt sich dabei um einen 15-jährigen Jugendlichen (Schweizer). .

Suche nach Stichworten:

Pratteln Strolchenfahrt führt



Top News


» Wängi: Von der Fahrbahn abgekommen


» Oetwil am See: Kollision fordert Schwerverletzten


» Ein Flirt mit Folgen – Vorsicht vor der Erpressungsmethode Sextortion


» Winterthur/Uster: Zwei «Falsche Polizisten» verhaftet


» Frauenfeld: Nach Brand Zeugen gesucht

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.