Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Au: Selbstunfall auf Autobahn

  • Au: Selbstunfall auf Autobahn
    Au: Selbstunfall auf Autobahn (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Au: Selbstunfall auf Autobahn
    Au: Selbstunfall auf Autobahn (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-01-02 10:00:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Samstag (01.01.2022), kurz vor 13 Uhr, ist es auf der Autobahn A13 zu einem Selbstunfall eines Autos gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen berichtet.

Beide Insassen wurden leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.Eine 21-jährige Frau war mit ihrem Auto und einem Beifahrer von Widnau nach Sankt Margrethen auf dem Überholstreifen unterwegs. Aus zurzeit unbekannten Gründen geriet ihr Auto kontinuierlich nach links.

Um eine Kollision mit der Mittelleitplanke zu verhindern lenkte sie das Auto mutmasslich abrupt nach rechts. Dieses fuhr über den Normalstreifen auf den Pannenstreifen und prallte in eine Betonmauer.

Beide Insassen wurden dabei leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital.

Der entstandene Sachschaden werde auf mehrere tausend Franken geschätzt..

Suche nach Stichworten:

Widnau Au:



Top News


» Untersiggenthal: Gegen Holzpaket geprallt


» Falsche Polizisten am Telefon häufen sich


» Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall – eine Person verletzt


» Stadt Schaffhausen: Schaffhauser Polizei warnt vor Taschendieben


» Angriff in Neyruz – Zeugenaufruf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.