Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Meilen: Unfall fordert ein Todesopfer und zwei Verletzte

2021-12-18 11:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

In der Nacht auf Samstag (18.12.2021) ist am Bahnhof in Meilen ein junger Mann durch einen Stromschlag getroffen und schwerst verletzt worden; er ist noch auf der Unfallstelle verstorben, wie die Kantonspolizei Zürich schreibt.

Zwei weitere Personen seien ebenfalls verletzt worden. Gegen 2 Uhr begaben sich vier Personen auf dem Heimweg von einer Party zum Bahnhof Meilen.

Bei der Unterführung Bahnweg bestiegen zwei 19-jährige Männer der Gruppe eine abgestellte Rangierlokomotive. Sie wurden von Lichtbögen erfasst.

Einer der beiden zog sich dabei schwerste Verletzungen zu und verstarb noch auf der Unfallstelle. Der zweite erlitt schwere Verletzungen.

Eine 19-jährige Frau, die sich bei der Lokomotive befand, erlitt unbestimmte Verletzungen. Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung durch Ambulanzteams mit Rettungswagen ins Spital gebracht.

Ein 20-jähriger Kollege blieb unverletzt..

Suche nach Stichworten:

Meilen Meilen: Unfall Todesopfer



Top News


» Untersiggenthal: Gegen Holzpaket geprallt


» Falsche Polizisten am Telefon häufen sich


» Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall – eine Person verletzt


» Stadt Schaffhausen: Schaffhauser Polizei warnt vor Taschendieben


» Angriff in Neyruz – Zeugenaufruf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.