Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Kupferdiebstahl

2021-12-14 11:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Am Montag, 13. Dezember 2021, wurde festgestellt, dass eine unbekannte Täterschaft in eine Werkhalle eingebrochen wurde, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden schildert.

Die Täterschaft entwendete Kupferkabel und einen Lieferwagen. Im Verlauf des vergangenen Wochenendes verschaffte sich eine unbekannte Täterschaft beim Bahnhof in Herisau gewaltsam Zutritt in eine Werkhalle der Appenzeller Bahnen.

Dabei behändigte die Täterschaft einen Lieferwagen der Firma und beluden diesen mit einer größeren Menge von gelagerten Kupferrollen beziehungsweise Kabeln. Anschliessend verliess die Täterschaft das Bahnhofareal mit dem beladenen Lieferwagen in unbekannte Richtung.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. Personen, welche möglicherweise verdächtigte Feststellungen gemacht haben seien gebeten, sich mit dem Polizeiposten Herisau, Telefon 071 343 66 75, in Verbindung zu setzen..

Suche nach Stichworten:

Appenzell Kupferdiebstahl



Top News


» Untersiggenthal: Gegen Holzpaket geprallt


» Falsche Polizisten am Telefon häufen sich


» Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall – eine Person verletzt


» Stadt Schaffhausen: Schaffhauser Polizei warnt vor Taschendieben


» Angriff in Neyruz – Zeugenaufruf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.