Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Gossau: Gucklochfahrerin angehalten

  • Gossau: Gucklochfahrerin angehalten
    Gossau: Gucklochfahrerin angehalten (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Gossau: Gucklochfahrerin angehalten
    Gossau: Gucklochfahrerin angehalten (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Gossau: Gucklochfahrerin angehalten
    Gossau: Gucklochfahrerin angehalten (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2021-12-13 10:00:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Freitag (10.12.2021), um 07:25 Uhr, hat eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen eine 39-jährige Autofahrerin an der Muelrütistrasse angehalten, wie die Kantonspolizei St. Gallen meldet.

Die Frontscheibe war vereist und mit Schnee bedeckt. Ein Seitenspiegel war ebenfalls mit Schnee bedeckt.

Verfehlungen in diesem Bereich werden bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Diese prüft den Anzeigerapport und leitet ein Strafverfahren ein.

In leichten Fällen muss der/die fehlbare Lenker/-in mit einer Busse von 300 bis zu 600 Franken rechnen. Bei schweren Fällen spricht die Staatsanwaltschaft eine Geldstrafe und eine sogenannte Verbindungsbusse aus.

Dies habe einen Eintrag im Strafregister zur Folge. Das Strassenverkehrsamt des Wohnsitzkantons werde in jedem Fall mit einer Kopie des Anzeigerapportes bedient.

Diese leiten ein Administrativverfahren ein, welches einen Führerausweisentzug prüft..

Suche nach Stichworten:

Gossau: Gucklochfahrerin



Top News


» Mehrere Verkehrsunfälle infolge Eisglätte – niemand verletzt


» Stadt SH: Polizei nimmt zwei mutmassliche Ladendiebe fest


» Märstetten: Alkoholisiert Unfall verursacht


» Niederbüren: Tödlicher Verkehrsunfall


» Landquart: Heftige Streifkollision

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.