Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Muri: Fussgängerin angefahren – Verursacher/in gesucht (Zeugenaufruf)

2021-12-07 15:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Am Dienstag wurde eine Fussgängerin, welche die Strasse beim Fussgängerstreifen überquerte wollten, von einem unbekannten Auto touchiert, wie die Kantonspolizei Aargau ausführt.

Ohne sich um die verletzte Fussgängerin zu kümmern fuhr der unbekannte Lenker oder die unbekannte Lenkerin weg. Auskunftspersonen werden gesucht.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 07. Dezember 2021, kurz vor 07 Uhr, in Muri. Eine 60-jährige Fussgängerin überquerte beim Fussgängerstreifen, von der Wilistrasse herkommend, den Nordklosterrain.

Dabei wurde sie von einem von rechts auf der Spitalstrasse herannahenden, unbekannten weissen Kleinwagen angefahren worauf die Fussgängerin stürzte.Ohne sich um die verletzte Fussgängerin zu kümmern, fuhr der unbekannte Lenker oder die unbekannte Lenkerin in Richtung Marktstrasse weg. Die Fussgängerin begab sich mit leichten Verletzungen ins Spital.Zum unbekannten Lenker respektive unbekannten Lenkerin bestehen keine Angaben.

Die Kantonspolizei Aargau habe ihre Ermittlungen dazu aufgenommen. Gesucht werde zudem der Ersthelfer, welcher sich kurz nach der Kollision um die Fussgängerin kümmerte.Personen, welche Angaben dazu machen können, werden gebeten, sich mit dem Stützpunkt Freiamt in Muri (Tel.

056 675 76 20) in Verbindung zu setzen..

Suche nach Stichworten:

Muri: Fussgängerin Verursacher/in (Zeugenaufruf)



Top News


» Beinwil (Freiamt): Am Steuer eingeschlafen


» Mehrere Anhaltungen nach rund zwanzig Diebstählen in Freiburg und Estavayer-le-Lac


» Siegershausen: Wegen Sekundenschlaf verunfallt


» Seengen: Sammlung mit Militaria überprüft


» Münsterlingen: Auf Fussgängerstreifen angefahren

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.