Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Kind schwer verletzt

2021-11-20 12:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Eine 42-jährige Frau wollte um 16.45 Uhr mit ihrem Auto vom Hinterhof der Liegenschaft Hauptstrasse 19 zurück auf die Metzgergasse fahren, wie die Kantonspolizei Thurgau meldet.

Gemäss ihren Aussagen gegenüber der Kantonspolizei Thurgau hatte sie zuvor bemerkt, dass auf dem Hinterhof Kinder auf Rollbrettern spielten und  fuhr deshalb sehr langsam los. Dennoch übersah die Lenkerin einen dreijährigen Bub, der bäuchlings auf seinem Rollbrett vor das Auto gerollt war, und es kam zu einer frontalen Kollision.

Das Kind erlitt beim Unfall schwere Verletzungen, es wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.  Tel.

work+41 58 345 28 28.

Suche nach Stichworten:

Kind



Top News


» Velofahrerin verletzt (mit Bild)


» Alkoholisiert unterwegs


» Baden: Rotlicht missachtet


» Klosters: Beim Einfahren Auto übersehen


» Biel: Kind bei Unfall schwer verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.