Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13

  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13
    Rüthi: Mehrere zehntausend Franken Sachschaden bei Unfällen auf der A13 (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2021-11-08 17:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Montagmorgen (08.11.2021), kurz vor 7 Uhr, ist es auf der Autobahn A13 zwischen Oberriet und Sennwald innert wenigen Minuten zu vier Verkehrsunfällen gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen meldet.

Dabei waren 12 Fahrzeuge involviert. Der Sachschaden belaufe sich auf mehrere zehntausend Franken.

Ein Mann, welcher ins Spital eingeliefert werden musste, konnte dieses nach dem Mittag wieder verlassen. Einzelne Beteiligte werden sich allenfalls noch ärztlich untersuchen lassen.

Als Unfallursachen stehen mangelnde Aufmerksamkeit oder ungenügender Abstand beim Hintereinanderfahren im Vordergrund. Durch die Unfälle kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Teilweise konnte der Verkehr nur über den Pannenstreifen geführt werden..

Suche nach Stichworten:

Sennwald Rüthi: zehntausend Unfällen A13



Top News


» In Unterführung stecken geblieben (mit Bild)


» Erster Schnee in St.Gallen


» Flughafen Zürich: Drogenkurier verhaftet


» Kanton Schwyz: Ein Dutzend Unfälle auf schneebedeckten Strassen


» Vordemwald: Bankomat gesprengt (Zeugenaufruf)

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.