Logo polizeireport.ch

Blaulicht

St.Gallen: Grabsteine umgestossen - Zeugenaufruf

  • St.Gallen: Grabsteine umgestossen - Zeugenaufruf
    St.Gallen: Grabsteine umgestossen - Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • St.Gallen: Grabsteine umgestossen - Zeugenaufruf
    St.Gallen: Grabsteine umgestossen - Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • St.Gallen: Grabsteine umgestossen - Zeugenaufruf
    St.Gallen: Grabsteine umgestossen - Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2021-10-31 17:00:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (31.10.2021), in der Zeit zwischen 18 Uhr und 12 Uhr, hat eine unbekannte Täterschaft auf dem Neuen jüdischen Friedhof an der Kesselhaldenstrasse mehrere Grabsteine umgestossen, wie die Kantonspolizei St. Gallen schildert.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.Die unbekannte Täterschaft begab sich auf den Friedhof und drückte mit Körpergewalt insgesamt neun Grabsteine um. Diese wurden dadurch teils beschädigt.

Weitere Handlungen an den Grabsteinen oder den Gräbern wurden gemäss jetzigem Kenntnisstand keine vorgenommen.Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen führte eine Spurensicherung durch. Die Kantonspolizei St.Gallen habe Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Störung des Totenfriedens aufgenommen.Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Personen, die im genannten Tatzeitraum verdächtige Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei St.Gallen, 058 229 49 49, zu melden..

Suche nach Stichworten:

St.Gallen: Grabsteine umgestossen Zeugenaufruf



Top News


» In Unterführung stecken geblieben (mit Bild)


» Erster Schnee in St.Gallen


» Flughafen Zürich: Drogenkurier verhaftet


» Kanton Schwyz: Ein Dutzend Unfälle auf schneebedeckten Strassen


» Vordemwald: Bankomat gesprengt (Zeugenaufruf)

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.