Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Telefonbetrug

2021-10-06 17:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Die unbekannte Täterschaft meldet sich meist mit hochdeutscher Sprache telefonisch und erklärt, dass sie von der Polizei sei, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt schildert.

Im Gespräch erklärt sie, dass im Quartier der Angerufenen vermehrt Einbrüche und andere kriminelle Straftaten stattfinden würden. Allfällige Wertsachen, wie Schmuck und Bargeld, sollten deshalb in Sicherheit gebracht werden.

Zu diesem Zweck würde ein "Beamter" vorbeikommen.Die Staatsanwaltschaft warnt vor Anrufen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Telefon 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.Rene Gsell, Telefon +41 61 267 75 20.

Suche nach Stichworten:

Telefonbetrug



Top News


» Vermisstmeldung


» Dübendorf: Bei Selbstunfall gegen Mauer geprallt


» Vordemwald: Wohnhaus ein Raub der Flammen


» Von der Fahrbahn abgekommen (mit Bild)


» Oberengstringen ZH: Familie überfallen und ausgeraubt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.